Archiv allgemein

Jugendturnier, Saisonabschluß der Jugendmannschaften und ein Fest für die Helfer der 50 Jahr Feier, alles das hatte der SV Warngau am 08.07.2012 zu feiern.

Los ging die Sause in der Früh mit dem pünktlichen Anpfiff der Jugendturniere im Bereich der E-Jugend und der Bambini. Bei herrlichem Wetter gingen die ersten Partien über die Runde. Doch dann schimpfte der Himmelvater kurzzeitig und es verdunkelte sich schlagartig. Die ersten Tropfen fielen. Aber der Wind hatte ein Einsehen und wehte kurz und kräftig, so dass all das schlechte Wetter sich aus Warngau verabschiedete und die Sonne nach kurzer Schlechtwetterphase wieder vom Himmel strahlte. Sie strahlte dann mit den Kindern um die Wette, die wirklich Ihre größte Freude an den Spielen hatten.
In der Bambini Runde konnte der SV Warngau wieder mit 2 Mannschaften an den Start gehen. Und das äußert erfolgreich. Maxi Freundl sorgte nahezu im Alleingang dafür, dass die Mannschaft SV Warngau 1, gecoacht und zusammengestellt von Sepp Freundl, das Turnier gewann. Aber auch die gecoachte und von Hans Hinterholzer zusammengestellte 2. Mannschaft musste sich nicht verstecken, im Gegenteil – sie belegten den 3. Platz. Unsere Bambinis schnitten also im Heimturnier bestens ab. Für den Jahrgang 2005 war es allerdings wohl eines der letzten Bambini Spiele, denn zur neuen Saison haben sie die Jahrgangstufe erreicht und müssen aus „Altersgründen“ die Bambinis verlassen. Die Runde der E2 Jugend war mit 3 Mannschaften dünn besetzt. Aus diesem Grund gab es hier nur 3 Podiumsplätze. Die Mannschaft des SV Warngau, welche Ihr Trainer Sepp Babl perfekt auf das Turnier einstellte, belegte Platz 2.

Gut besetzt war das Turnier der E1- Jugend. Diese Spiele waren hart umkämpft und dieses Turnier dauerte am längsten. Allerdings ging die Zeitplanung unseres Organisators Axel Liegl auf und wir waren pünktlich fertig. Ein großes Dankschön an Axel, er hatte wieder einmal alles perfekt im Griff.
Die Warngauer E1 Mannschaft von Sepp Gerr erreichte am Ende den undankbaren 4. Platz. Aber an diesem herrlichen Tag gab es keine Verlierer, sondern nur Gewinner.

Im Anschluss an das Turnier folgte gleich der Saisonabschluß. Leider ließen sich gerade die größeren Jugendmannschaften nur spärlich blicken. Die Kleinen allerdings hatten Ihren Spaß. Im Laufe des Nachmittags gab es immer wieder Überraschungen. So wurden die Trainer der einzelnen Mannschaften von den Kindern mit Geschenken und netten Worten bedacht. Sogar die Bambinis trauten sich ans Mikrofon. Die Jugendleitung ehrte im Rahmen der Feier auch unsere D-Jugend, die heuer Meister geworden ist. An dieser Stelle auch noch mal herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung.

Nicht genug der Ehrungen, denn auch Gabi Freundl bekam ein Blumengeschenk für Ihr Engagement rund um die Bambinis und die F2. Immerhin zieht sie die Fäden am PC und organisiert den Posteingang und Ausgang der Mails. Dieser Job ist nicht immer leicht und auch mit vielen Telefonaten verbunden, denn nicht jeder antwortet innerhalb der gesetzten Frist. Danke Gabi.

Auch Axel Liegl hatte noch Blumensträuße dabei. Einen bekam unsere Vereinswirtin Andrea Deflorin für Ihren Einsatz rund uns Vereinsleben, einen bekam Sebastian Gschwendtner, mit der Bitte diesen an seine Frau weiterzugeben, denn sie musste viel auf ihn verzichten und einen bekam Yvonne Frischmuth, die als Organisatorin der Tombola dem Verein einen saftigen Gewinn bescherte. Allen herzlichen Dank für Euren Einsatz und auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

So nach und nach trafen dann auch viele Helfer der 50 Jahr Feier ein, so dass Johann Rummel den Steckerlfisch aufs Feuer legen konnte. Lecker war er. Als alle ihren Hunger gestillt hatten und jeder was zu trinken vor sich stehen hatte, ergriff noch einmal Sebastian Gschwendtner das Wort. Er bedankte sich bei allen Helfern für Ihre Einsatzbereitschaft. Besonderer Dank allerdings ging an Axel Liegl, der nicht nur bei 50 Jahr Feier kräftig mit anfasste, sondern auch Jahr für Jahr das Jugendturnier organisierte. Und im Jubiläumsjahr musste jetzt mal eine besondere Ehre drin sein. Deswegen bekam er einen Familiengutschein für den Kletterpark Blomberg, so dass er mal einen schönen Familienausflug fernab des Sportvereins machen darf.

Besonderer Dank geht hier auch noch an Andreas Bichler und Andreas Kohlhofer, die dafür gesorgt haben, dass unsere neue Grillhütte pünktlichst einsatzbereit war.

Ein rundum gelungener und schöner Tag ging in Warngau zu Ende.

Abschlußtabellen

Bambini

1. SV Warngau I             8:3 Tore          10 Punkte

2. DJK Darching              7:2 Tore           8 Punkte

3. SV Warngau II          10:6  Tore           6 Punkte

4. TSV Irschenberg       4:10 Tore         2 Punkte

5. ASV Miesbach           1:9 Tore            1 Punkt

E1 - Jugend

1. SV Sachsenkam      11:3 Tore           13 Punkte

2. DJK Darching              6:2 Tore           9 Punkte

3. FC Geretsried            8:6 Tore             9 Punkte

4. SV Warngau               3:5 Tore             5 Punkte

5. TSV Weyarn               3:7 Tore            4 Punkte

6. TV Feldkirchen         2:10 Tore            1 Punkt

E2-Jugend

1. FC Geretsried            4:1 Tore            8 Punkte

2. SV Warngau               1:3 Tore           4 Punkte

3. SC Wall                        1:2 Tore          3 Punkte

1. SV Warngau I             8:3 Tore 10 Punkte
2. DJK Darching              7:2 Tore 8 Punkte
3. SV Warngau II          10:6 Tore 6 Punkte
4. TSV Irschenberg       4:10 Tore 2 Punkte
5. ASV Miesbach           1:9 Tore 1 Punkt
X

Bilder

Die Tore müssen noch aufgestellt werden

Pokale für alle Teilnehmer

Die Mannschaft SV Warngau I - Bambini

Die Mannschaft SV Warngau II - Bambini

Unsere Jugendleiter Axel Liegl und Johann Gillhuber

Maxi im vollem Lauf aufs Tor

Milou abwartend, ob der Ball von Maxi auch reingeht - er ging

SV Warngau II - hier noch Zuschauer

Auch die E-Jugend musste ran

Tempo Jungs - da geht was

Sigi und Daniel  - unsere Grillmeister

Gabi kümmert sich nicht um Mails, sondern auch um durstige Kehlen

Duell der "Stadt" Warngau I gegen Warngau II - Die Roten gewannen (Warngau I)

Axel hatte alles im Griff

Die Bambinis warten ganz gespannt auf die Siegerehrung

Und dann ging es los - Pokale, Pokale, Pokale

Wie stolz sie es alle begutachten

Die Pokale aus der Nähe

Yvonne und Magdalena hatten alles im Blick, damit auch jedes Kind einen Pokal bekam

Da kommen die Champions - SV Warngau I

Reges Treiben am Sportgelände

Auch die E2 - Jugend wartet auf die Ehrung der Sieger

Jugendleitung und Vorstand - auch sie hatten sich mal eine Pause verdient

Unserer Kaffee- und Kuchen Damen

Auch Maria half wie immer fleißig mit

Und zum Schluß musste auch die E1 zur Siegerehrung antreten

Obwohl schon älter als die Bambini - auch noch sehr ungeduldig

Milou und Moritz halfen bei der Pokalübergabe

Im Rahmen des Saisonabschlußes wurde unsere D-Jugend als Meister geehrt

Ihre Urkunde zur Meisterschaft

Waren ganz schön stolz die Jungs

Und dann legte Jupp die Steckerlfische fürs Helferfest auf

Lecker, Lecker, Lecker

Wir denken, dass am Ende alle zufrieden waren und einen schönen Tag hatten