Archiv allgemein

Der Zweitligaaufsteiger SSV Jahn Regensburg testet auf dem Vereinsgelände des SV Warngau gegen Rumänischen Erstligisten SC FC Petrolul Ploieşti!

Ein paar Fußballverrückte (ca.100 Zuschauer) kamen dann doch am 12.07.2012 zum Warngauer Sportplatz, um dieses Match zu sehen. Der rumänische Gastverein nahm dieses Spiel sehr ernst. Sie reisten sogar mit kompletten Fernsehteam an und das Spiel wurde live in ihre Heimat übertragen.
Das beeindruckte Jahn Regensburg wohl so sehr, dass sie ihre erste Testspielniederlage hinnehmen mussten.

5:2 setzte sich der rumänische Erstligist am Ende durch. Der Test begann für die Rumänen optimal. Gheorge Grozav, seines Zeichens aktueller Nationalspieler Rumäniens, schoss sein Team bereits in der 3. Minute in Führung. Die technisch starken Osteuropäer brachten die Regensburger immer wieder in Bedrängnis. Vor der Halbzeit konnten dann der tunesische Nationalspieler Hamza in der 33. und erneut Grozav in der 36. Min. für die 3:0 Halbzeitführung sorgen.

Mit der Beginn der zweiten Hälfte gab es einige Wechsel. Dem SSV Jah Regensburg gelang es, das Spiel offener zu gestalten. Sie bekamen die Rumänen besser in Griff, auch wenn Ploiest erneut vorlegen konnte. Hamza gelang in der 52. Minunte das 4:0. Kialka aber war es, der nach einer guten Stunde Spielzeit für den Anschlußtreffer sorgte. Nur 5 Minuten später keimte bei Regensburg wieder Hoffnung auf, denn Basti Hofmann machte das 2. Tor an diesem Tag für Regensburg. Aber es sollte das letzte bleiben. Denn der starke Grozav konnte dank seines dritten Tores an diesem Tag in der 78. Minute für den 5:2 Endstand sorgen.

Spielszene

Alles wurde gefilmt

Und direkt ins rumänische Fernsehen übertragen

Ein paar Zuschauer kamen auch nach Warngau

Im Spiel